Back to All Events

Textnacht #3

  • Brauerstrasse 37 8004 Zürich Schweiz (map)

Die Textnacht geht in die dritte Runde. Am Ostersonntag lesen wieder junge Autorinnen und Autoren im Perla-Mode.

TEXTNACHT #3 mit
Milenko Lazic, Anaïs Anton Meier, Judith Keller und Esther Becker

Kollekte

Facebook-Event

#

ESTHER BECKER wurde 1980 in Erlangen geboren. Nach dem Master in Scenic Arts Practice an der Hochschule der Künste Bern studiert sie literarisches Schreiben am Schweizerischen Literaturinstitut. Arbeitet als freie Autorin und Performerin, letzteres meist mit bigNOTWENDIGKEIT (www.bignotwendigkeit.de)
Ihr Theaterstück Supertrumpf wurde 2013 für den Heidelberger Stückemarkt nominiert.

JUDITH KELLER ist 1985 in Lachen geboren und in Altendorf aufgewachsen. Sie studierte Literarisches Schreiben in Biel und Leipzig, später Deutsch als Fremdsprache in Berlin und Kolumbien. Sie unterrichtet neben ihrer schriftstellerischen Tätigkeit Deutsch als Fremdsprache und studiert seit dem Frühlingssemester Französisch und Germanistik in Zürich.

MILENKO LAZIC wurde 1979 in Bijeljina, Bosnien und Herzegowina geboren. Mit 13 kam er wegen dem Bürgerkrieg in die Schweiz. Er besuchte die Sekundarschule, das Gymnasium, die Uni um schliesslich an der ZHdK den Master in Bildender Kunst abzuschliessen. Neben der Performance und Installation praktiziert Milenko Lazic täglich das Schreiben. Bei der Textnacht wird er aus seinem Buch Zürichsyndrom lesen.

ANAÏS ANTON MEIER wurde 1984 in Bern geboren und studierte später anspruchsvolle Fächer wie Filmwissenschaft, Drehbuch und Literarisches Schreiben an exotischen Orten wie Zürich, Paris, Baden-Württemberg und Biel/Bienne. Wohnt in Basel am Rhein und findet das lässig.