Back to All Events

Docking Station im Aargauer Kunsthaus


  • Aargauer Kunsthaus Aargauerplatz Aarau, AG, 5000 Switzerland (map)

Zeitgenössische Künstler/innen arbeiten mit Werken aus dem Aargauer Kunsthaus und der Sammlung Nationale Suisse

23.8.2014 – 16.11.2014, Vernissage: 22.8.2014 18.00 Uhr

Die Ausstellung Docking Station lädt zeitgenössische Kunstschaffende ein, mit historischen Werken aus den Sammlungen des Aargauer Kunsthauses und der Versicherungsgesellschaft Nationale Suisse zu arbeiten. In eigens für die Schau konzipierten Arbeiten reagieren die Künstler/innen auf ausgewählte Sammlungswerke und legen so im Obergeschoss des Aargauer Kunsthauses dort einen abwechslungsreichen Parcours an, wo ansonsten der historische Teil der Sammlung zu sehen ist. Dieser überrascht durch die Frische und Vielfalt, die ein künstlerisch motivierter «Blick zurück» entfalten kann. 

Die Verzahnung von Gegenwartskunst und historischen Positionen gründet im ausgeprägten Bewusstsein junger Kunstschaffender für die eigenen Vorläufer und Wegbereiter. Überdies entspricht die Kunst- und Kulturgeschichte als Quelle der Inspiration dem Bestreben des Aargauer Kunsthauses, Brücken zu schlagen zwischen historischer und zeitgenössischer Kunst und den Zugang zu seiner Sammlunglebendig zu halten. Der auf Kunstversicherung spezialisierte Versicherer Nationale Suisse, unser Partner in diesem Projekt, fördert seinerseits seit 10 Jahren mit einem Kunstpreis junge Künstler/innen am Anfang ihrer Karriere. Zudem besitzt das Unternehmen eine umfangreiche Sammlung Schweizer Kunst, die ihr 70-jähriges Bestehen feiert. Diese Jubiläen gaben Anlass zur Zusammenarbeit mit dem Aargauer Kunsthaus und zur Ausstellung Docking Station, welche die einmalige Gelegenheit bietet, zwei hochkarätige Sammlungen an Schweizer Kunst durch die Brille des gegenwärtigen Kunstschaffens zu entdecken.

Künstlerinnen und Künstler
Marc Bauer (*1975), Bianca Brunner (*1974), Philippe Decrauzat (*1974), Klodin Erb (*1963), San Keller (*1971), Petra Köhle (*1977) / Nicolas Vermot Petit-Outhenin (*1977), Zilla Leutenegger (*1968), Michael Meier (*1980) & Christoph Franz (*1982), Giacomo Santiago Rogado (*1979), Francisco Sierra (*1977)

Historische Werke
Eva Aeppli (*1925), Cuno Amiet (1868 – 1961), Albert Anker (1831 – 1910), Karl Ballmer (1891 – 1958), Arnold Böcklin (1827 – 1901), Ferdinand Hodler (1853 – 1918), Ernst Morgenthaler (1887 – 1962), Meret Oppenheim (1913 – 1985), Félix Vallotton (1865 – 1925), Caspar Wolf (1735 – 1783), u.a.

www.aargauerkunsthaus.ch

Earlier Event: August 22
Portfolio Reviews - Bieler Fototage
Later Event: August 26
Arnold Odermatt - vfg-Bildersoirée