Back to All Events

deuxpiece Special Event

  • Ausstellungsraum Klingental 23 Kasernenstrasse Basel, BS, 4058 Switzerland (map)

LECTURE: Schwarze Piste
PERFORMANCE: Sarina Scheidegger / Ariane Koch
SUR PLACE: UBU & Pataphysiker
ESSEN: Martin Chramosta, Risottocornetto
MUSIK: Pataphysische Popsongs mit DJ Duncan Macduff

SCHWARZE PISTE
Schwarze Piste ist eine Plattform für künstlerische Auseinandersetzungen im öffentlichen und privaten Raum. Seit 2013 begleitet Thomas Judisch eingeladene KünstlerInnen, Handlungen im Stadtraum selbständig zu realisieren. Thematisch beziehen sich die künstlerischen Beiträge auf den Ort, die Situation und die vorhandene Gegebenheit.

ALLES SCHWARZ – Ein Stück über das Lohn- und Arbeitsverhältnis in den Performances von Ariane Koch und Sarina Scheidegger 
Aus Gesprächen mit Judith Cuénod, Nora Locher, Fritz Rösli
PerformerInnen: Ana Castaño Almendral, Anna Christen, Lucien Haug
 «Für wie viel wollt ihr jetzt diese Performance verkaufen, für fünf Stutz? Zwanzig. Aha, zwanzig. Ich meine, das tut Leuten schon weh, zum Teil, das finde ich geil. Also man kann es auch teilen, man kann auch zusammenlegen. Ich würde es jetzt vielleicht mit jemandem zusammen kaufen. Aber trotzdem, man überlegt es sich zweimal.»

PIB (ataphysisches nstitut asel) / UBU & PATAPHYSIKER 
<Pataphysik ist die Wissenschaft von imaginären Lösungen für nicht existierende Probleme>.

MARTIN CHRAMOSTA «Risottocornetto»
Risottocornetto wurde 2014 in Wien entwickelt und kann im Moment wohl als umgedrehte Spitze der neueren Fusionküche bezeichnet werden: 
Erfrischender Look, tragbar mit Grip, sättigend, cool und praktisch - dies alles macht Risottocornetto zu einem einzigartig mediterranen Genuss für Liebhaber der rustikalen Leichtigkeit.

***
Ausstellung VANISHING POINT
deuxpiece: Guest Room mit Waschmaschine Gruppe

Als geladener Guest Room im Ausstellungsraum Klingental, Basel partizipiert deuxpiece an der AusstellungVanishing Point der Kuratorin Agnieszka Sosnowska. deuxpiece hat dazu die Waschmaschine Gruppeeingeladen das Kabinett zu bespielen. Das Künstlerduo Füsun Ipek und Balint Liptay, dessen Arbeit in der Streetart wurzelt, zeigt eine 30 minütige Videodokumentation ihrer Strassenaktion vom 11.1.2014 beim Schlesischen Tor in Berlin. In ihrem Video Entdeckung filmen sie das sukzessive Freilegen der Plakatschichten an einer Litfaßsäule. Die poetische Dokumentation nimmt den Betrachter mit auf eine nicht enden wollende Zeitreise zu bereits vergangenen Ereignissen.

Zugleich startet deuxpiece ein an Marcel Mauss' Theorie der Gastfreundschaft und Gegengabe angelehntes kuratorisches Experiment. Mit Peters Totale Leistung wird die Einladung von deuxpiece als Guest Room als "Schwarzer Peter" an KünstlerInnen weiter gegeben, die nach der Durchführung einer Aktion ihrerseits aufgefordert sind, den Zirkel weiterzuführen und die Karte weiter zu reichen. Die so ausgelösten Aktionen, Arbeiten oder Performances werden durch Spuren oder Dokumentationen im Ausstellungsraum zu heterogenen, unvorhersehbaren Glieder einer vergangenen, nicht-anwesenden Kettenreaktion.