Back to All Events

New Swiss Performance Now: Claudia Comte

  • Kunsthalle Basel 7 Steinenberg Basel, BS, 4051 Switzerland (map)

Im Rahmen der Ausstellung „New Swiss Performance Now“ zeigt
Claudia Comte eine neue Choreographie, die vier Holzfäller, viel Holz und den charakteristischen Umgang der Künstlerin mit Geometrie umfasst, unter dem Titel „Hot Saw - Electric Power“. Mehr Informationen hier:
http://www.kunsthallebasel.ch/exhibition/new-swiss-performance-now/

Claudia Comte setzt mit ihrer Performance "Hot Saw - Electric Power" ihre Untersuchungen zu verschiedenen Spielformen, inspiriert von Brettspielen oder professionellen Formen wie dem Hockeyspiel oder Tanzsport, fort. 

Sie schafft einen Modus operandi, bei dem das Konstrukt aus Teamwork, Gemeinschaft und Selbsthilfe aus seinem Kontext oder seinem Standardverfahren der Industrie herausgelöst und sein Wettbewerbsaspekt durch die Demonstration von Arbeitsprozesse und –strukturen ersetzt wird.

Je zwei Holzfäller befestigen, montieren, sägen und spielen mit einem vorbereiteten Holzstapel, verarbeiten ihn zu unterschiedlichen Formen, um ihn anschliessend auf der anderen Seite des Raumes zu einer orchestrierten Kulisse ausbalancierter geometrischer Formen aufzubauen.

Die vier professionellen und selbstständigen Handwerker, symbolisieren die unbestrittene und fragwürdige Behauptung des Machtverhältnisses der Menschheit gegenüber der Natur. 
Sie errichten, um zu belegen, dass sie da waren, dass etwas aus dem Nichts gemacht wurde, was keinerlei direkte Funktion hat. Dieses Zeichen, wenn wir es so nennen können, wird zu einem Sieg des Erreichens an sich.

Die Ausstellung "New Swiss Performance Now" wird grosszügig unterstützt von Abteilung Kultur Basel-Stadt, Jubiläumsstiftung der Schweizerischen Mobiliar Genossenschaft und Pro Helvetia, Schweizer Kulturstiftung, und wurde konzipiert im Rahmen von „PerformanceProcess“, eine Kooperation des Museum Tinguely, der Kaserne Basel und der Kunsthalle Basel, in Partnerschaft mit dem Centre culturel suisse Paris.


In the framework of the exhibition "New Swiss Performance Now" Claudia Comte presents a new choreography, involving four lumberjacks, lots of wood, and the artist’s signature sense of geometry, entitled "Hot Saw - Electric Power." More information here: http://www.kunsthallebasel.ch/en/exhibition/new-swiss-performance-now/

In „Hot Saw - Electric Power“ Claudia Comte continues her investigation into different games modules, inspiration may be taken from home board-games or from more professional contexts, such as hockey games or dance professionals. The construct of teamwork, alliances, and self-help create a certain modus operandi, where the competitive aspect of the competition is eliminated and replaced by visualizing certain work processes and structures. By dislocating them from their proper environment and by breaking up the industry’s standard procedures. 

Two pairs of lumberjacks are mounting, assembling, cutting and playing with a prepared pile of logs, processing it into a set of shapes, to be re-assembled on the other side of the room into an orchestrated setting of geometric forms balancing on top of each other.

The four professionals, craftsmen in their own right, are creating a tower. The undeniable, and questionable claim humanity holds over nature is represented in the power of these men. They are erecting something to validate they were there, that something was made from nothing and albeit no direct function is achieved, these markers if we can call them this, become a victory of achieving in itself.

The exhibition "New Swiss Performance Now" is generously supported by Division of Cultural Affairs, Canton of Basel-Stadt, Jubiläumsstiftung der Schweizerischen Mobiliar Genossenschaft, and Pro Helvetia, the Swiss Arts Council, and is part of "PerformanceProcess," a cooperation between Museum Tinguely, Kaserne Basel and Kunsthalle Basel, in partnership with Centre culturel suisse Paris.

Bild/Image: Claudia Comte, Hot Saw - Electric Power, 2018, Skizze/sketch

Earlier Event: January 24
Book launch: Baltensperger + Siepert
Later Event: January 25
James Turrell «The Elliptical Glass»