Back to All Events

Vernissage: BOAVENTURA von Thomas Brasey

  • Coalmine 1 Turnerstrasse Winterthur, ZH, 8400 Switzerland (map)

Eine Ausstellung im Forum für Dokumentarfotografie, kuratiert von Sascha Renner

Im Jahr 1819 emigrierten rund 2000 Schweizer Bürger nach Brasilien, angetrieben von Hungersnot
und ökonomischer Krise in ihrer Heimat. Zwischen zwei und fünf Monaten dauerte die
Überfahrt auf einem der sieben Schiffen der Auswandererflotte. Die Beschwerlichkeit der Reise,
deren mangelhafte Organisation und Krankheiten forderten einen hohen Tribut: Jeder
siebte der Siedler starb unterwegs. Die Verbliebenen gründeten die Siedlung Nova Friburgo in
den Bergen nahe Rio de Janeiro.

In seiner Betrachtung dokumentiert Thomas Brasey die heutige Stadt Nova Friburgo und erinnert
auf sehr persönliche Weise an die Abenteuer der Schweizer Siedler. Seine dreiteilige
Serie umfasst Landschaften und Porträts, entstanden in und um Nova Friburgo, sowie im Studio
inszenierte Objekte in Schwarzweiss. Allesamt enthalten sie Hinweise auf historische
Episoden der Auswanderung, die der Autor in Erinnerung ruft.

Earlier Event: April 27
RETA Episode 005 - Forecast Paradise
Later Event: April 27
Il (CAESURA) von Dominik Zietlow