Back to All Events

Henri Spaeti BLACK_MELODY V5, „TON“ V2

  • Sic! Raum für Kunst Neustadtstrasse Luzern, LU, 6003 Switzerland (map)

Vernissage: Samstag 16. 2. 2019, 17 H
Einführung Eva-Maria Knüsel

Finissage: Samstag 16. 3. 2019
Magazin _Release _957 #88
Staphan Wittmer im Gespräch mit Henri Spaeti

Sic! Raum für Kunst
Neustadtstrasse 29, 6003 Luzern
www.sic-raum.ch


Die Ausstellung ist extra für diesen Auftritt konzipiert. Der Raum ist durch vertikal frei hängende, weisse Holzstäbe als Volumen strukturiert. An der Stirnseite ist eine vorgesetzte Wand eingezogen. Sie dient als Träger für die Wandmalerei BLACK_MELODY V5. Die Wandmalerei, in hellen Farbtönen angelegt, zeigt ein abstraktes Muster, und dient als Träger für vorgesetzte Zeichnungen auf Sperrholztafeln mit den vier Begriffen „blackrose“, „blackcat “, „blackbird“ und „blackmail“. Diese vier immer ähnlichen, aber pro Version von BLACK_MELODY“ frisch gezeichneten Elemente, thematisieren ein Lied mit vier Strophen, das immer wieder in anderem Ambiente gespielt wird. Mit den Tafeln von früheren Versionen von BLACK-MELODY  werden die Seitenwände des Ausstellungsraums bespielt und bilden somit die Hülle der Gesamtinstallation.

Der Raum selber wird von „TON V2“ dominiert. Ovale Elemente, vorderseitig mit enger und weiter  gesetzten Rasterzeichnungen in Kreide rhythmisieren die schwebend wirkende Installation. Die „Tonkörper“ sind an weissen Holzstäben montiert und gliedern einerseits den Raum in seinem Volumen, dienen aber rückseitig als Träger für eine in den freien Raum gesetzte Malerei. 
Die hellen Pastelltöne nehmen den Farbklang von BLACK-MELODY auf. Die Farbskala, mein e typische Palette von acht Farben zwischen schwarz und weiss dient quasi als Tonleiter. 

Anlässlich der Ausstellung erscheint ein Heft in der Reihe 957, Hrsg. Stephan Wittmer.
Subskription (957 #88, Henri Spaeti, BLACK_MELODY) per E-Mail:
info@tuttiart.ch

Earlier Event: February 16
Performance von Janine Eisenächer
Later Event: February 21
Eröffnung Ausstellung "Reich"