Back to All Events

Gebärden-Poetry mit Joel Toggenburger & Künstlergespräch

  • sic! Raum für Kunst (map)

Donnerstag, 25. April, 19 Uhr Gebärden-Poetry mit Joel Toggenburger. Anschliessend Gespräch mit Lotta Gadola und Joel Toggenburger.

Am 25. April 2019 lädt die Künstlerin den Slam-Poeten Joel Toggenburger ein: In Gebärdensprache wird Toggenburger mit Gadolas Arbeit in Dialog treten.
Poetry Slammer Joel Toggenburger ist Deaf Slam König 2011 und 2016 und holte den Vizesieg vom Billigue Slam in Aarau 2011. Weitre Auftritte zum Beispiel beim Poetry-Slam im Openair Zürich-Wollishofen 2010.

In Lotta Gadola künstlerischer Arbeit ist der menschliche Körper zentrales Thema und Werkzeug. Ihr Interesse gilt den Diskussionen um, über und mit dem Körper, in Verbindung zu gesellschaftlichen, globalen, identitätsstiftenden Themen. Vom körpereigenen Kopfhaar, über die Kontaktlinse bis zum Smartphone – der Körper und dessen physische Prothesen und gedanklichen Erweiterungen sind oft Gegenstand der Untersuchung, alltägliche Beobachtungen sind Auslöser für neue Bildmöglichkeiten. Visualisiert und materialisiert werden diese in unterscheidlichen Medien wie Fotografie, Performance und Video sowie Installation, Zeichnung und Malerei.

Für ihre erste Einzelausstellung bei sic! Raum für Kunst realisiert Lotta Gadola ausgehend von der Auseinandersetzung mit der von Mediennutzung geprägten Körperhaltungen eine neue raumgreifende Videoinstallation.