25 Jahre Löwenbräukunst

Online Viewing Room
Opening

Jun 11, 2021 11:00 AM

Closing

Jun 13, 2021 6:00 PM

Location

Löwenbräu Kunst

Limmatstrasse 268 & 270

8005 Zürich

Mitwirkende Künstler
No items found.
Zurück

Liebe Löwenbräukunst Besucher*innen, liebes Kunstpublikum

1996 - am ersten Mai Wochenende öffnete das Löwenbräu seine Türen. Wir blicken zurück auf 25 Jahre Geschichte. Das Jubiläumsjahr präsentiert sich in verschiedenen Formaten aus 25 Jahre Kunst, Architektur und zeitgenössischen Themen.

PROGRAMM JUBILÄUMS-WEEKEND

Öffnungszeiten:
Freitag, 11 – 21 Uhr
Samstag, 11 – 19 Uhr
Sonntag, 11 – 18 Uhr

**freier Eintritt in alle Ausstellungen**

FREITAG 11.JUNI

11- 21 Uhr        
Soft Opening

17.00 – 18.30
Uhr Workshop Eshkol-Wachmann mit Mor Bashan, Migros Museum auf der Rampe Löwenbräukunst (englischer Sprache, Teilnehmerzahl limitiert, auf Anmeldung via Eventbrite)

19.00 Uhr    
Performance Seline Baumgartner, Holzterrasse

SAMSTAG 12. JUNI

11.30 – 13.00 Uhr    
Workshop Eshkol-Wachmann mit Mor Bashan, Migros Museum auf der Rampe Löwenbräukunst (englischer Sprache, Teilnehmerzahl limitiert,  auf Anmeldung via Eventbrite)

13.00 Uhr
Führung Löwenbräukunst (Teilnehmerzahl limitiert, auf Anmeldung info@lowenbraukunst.ch)

14.00 Uhr    
Migros Museum für Gegenwartskunst: Gespräch im schwarzescafé: Konservierung hinter den Kulissen (auf Anmeldung)

15.00 Uhr
Führung Löwnbräukunst (auf info@lowenbraukunst.ch)

16.00 – 17.30 Uhr
Workshop Eshkol-Wachmann mit Mor Bashan, Migros Museum auf der Rampe Löwenbräukunst (englischer Sprache, Teilnehmerzahl limitiert, auf Anmeldung via Eventbrite)

17-19 Uhr
Kunsthalle Zurich, 3 Gespräch organisiert bei E.A.T x Longue Durée (Teilnehmerzahl begrenzt, AUSGEBUCHT)

SONNTAG 13.JUNI-FAMILIENTAG

13.30 - 14.30 Uhr        
Workshop für Kinder 7 -10 Jahre, Eintritt frei

-Für die Teilnahme sind keine spezifischen Vorkenntnisse nötig
-Leitung: Mor Bashan, Tänzerin der Chamber Dance Group und Archivarin der Noa Eshkol Foundation, begleitet von Cynthia Gavranic, Kunstvermittlerin Migros Museum für Gegenwartskunst.
-In englischer Sprache – mit deutscher Übersetzung
-Ort: Rampe Löwenbräukunst im EG

-Anmeldung

Wie kann man eine «Sprache» für Bewegung erschaffen? Gibt es verschiedene Arten von Bewegungs-Sprachen? Worauf achten wir, wenn wir Körper in Bewegung beobachten und was erlaubt uns das Aufzeichnen von Bewegungen? Diese Fragen hat sich auch die Tänzerin Noa Eshkol gestellt und zusammen mit Avraham Wachman die «Eshkol-Wachman-Bewegungsnotation» entwickelt – eine Notation, die es uns ermöglicht, Bewegungen eines Körpers genau zu untersuchen und grafisch festzuhalten.

Mor Bashan lädt die Kinder ein, sich spielerisch mit dieser Frage von Noa Eshkol auseinanderzusetzen, indem sie ihre eigenen Bewegungsabläufe in eine grafische Sprache übersetzen und diese dann wieder ausführen. Um das Besondere an Eshkols Arbeit zu erfahren, werden auch kurze Elemente von Eshkol-Tanzkompositionen ohne Musik, nur zum gleichmässigen Ticken eines Metronoms, gemeinsam umgesetzt.

Start: 14.30 (AUSGEBUCHT), 15.30 (AUSGEBUCHT) und 16.30 Uhr, für jeweils eine Stunde.
Siebdrucken im STUDIO der Kunsthalle Zürich

STUDIO Kunsthalle Zürich, 2. Stock, Limmatstrasse 270, 8005 Zürich  
-Alter: Kinder jeden Alters mit max. einer erwachsenen Begleitperson
-Anzahl: Max. 15 TeilnehmerInnen
-Anmeldung: Bis 11. Juni an: fuelscher@kunsthallezurich.ch , inklusive Adresse und PLZ für Contact-Tracing
-Mit: Andrina Roth und Jacqueline Granwehr und Seline Fülscher (KunstvermittlerInnen)

Zum Einstieg machen wir einen Expressrundgang durch die Ausstellung von Lorenza Longhi im 3.Stock der Kunsthalle Zürich. Dort zu sehen sind grosse, farbige Bilder, die mit einer speziellen Technik (dem sogenannten Siebdruck) hergestellt wurden. In den Ecken und am Rand dieser Bilder sind Sprüche auf synthetische Stoffe gedruckt.

Im STUDIO der Kunsthalle arbeiten wir mit den selben Materialien wie Lorenza Longhi. Mit Klebestreifen, Siebdruck, Rakeln und Farben bedrucken wir Shirts und Plakate. Passend zum 25jährigen Jubiläum des Löwenbräu stehen uns Sujets zur Verfügung, die etwas mit dem Gebäude zu tun haben oder aber Sprüche, die sich auf den Frauenstreik beziehen, der einen Tag danach, am 14. Juni, stattfindet.  

Zum Bedrucken könnt ihr eure eigenen, (alten) unifarbigen Shirts, Kissenbezüge oder Chuchitüechli mitbringen (am besten gewaschen und aus Baumwolle). Es gibt jedoch auch einige Shirts vor Ort zu kaufen.  

DIGITALES PROGRAMM

Auf Social Media gibt es die Reihe 'Flashback' - unter #25jahrelöwenbräu gibt es 'Trouvailles' aus 25 Jahre Löwenbräu. In der digitalen Reihe 'Memorable Memories' lassen wir Protagonisten in kurzen Online Videos aus 25 Jahre zu Wort kommen. Ab Mitte Mai gibt es eine digitale Timeline auf unserer Webseite über die vergangenen 25 Jahren.

Wir schauen zurück, aber wir schauen vor allem nach vorne. Wo soll ein Kunstzentrum in 25 Jahren stehen? Was sind wichtige Themen und Anreize an die Kunst und ihre Protagonisten? Dazu starten wir Ende Mai mit zwei Veranstaltungen zum Thema Green Deal im Kunstfeld.

Externer Link:
https://www.lowenbraukunst.ch/home.html