So tender and attentive

Online Viewing Room
Opening

Mar 11, 2021 4:00 PM

Closing

Jun 19, 2021 6:00 PM

Location

Artachment

Hochbergerstrasse 165

4057 Basel

Mitwirkende Künstler
Zurück

Dunja Herzog
Yelisaveta Staehlin
Roman Sonderegger
So tender and attentive

The exhibition So tender and attentive explores how using materials with great care may affect the value of a product and its perception. Roman Sonderegger archives and documents Basel's rivers by immersing sheets of paper in nine natural bodies of water in the city. Dunja Herzog's works are sculptural pieces of jewellery made of recycled copper and brass. With intentional social critique, the jewellery is made in Phil Omodamwen's workshop in Benin City, Nigeria. The trio is completed by Yelisaveta Staehlin’s exhibition text. Captured on a vinyl record, the text becomes an integral part of the exhibition as a newly defined art object and audible track, bridging the dualism of descriptive text and art.

Curated by Raphael Bottazzini

Die Ausstellung «So tender and attentive» («So zart und aufmerksam») erkundet, wie sich der behutsame Umgang mit Materialien auf den Wert des Produktes und deren Wahrnehmung auswirkt. Roman Sonderegger archiviert und dokumentiert Basels Flüsse, indem er Papierblätter in neun natürliche Gewässer in der Stadt eintaucht. Dunja Herzogs Arbeiten sind skulptural anmutende Schmuckstücke aus recyceltem Kupfer und Messing. Hergestellt wird der Schmuck unter sozialkritischem Blick im Workshop von Phil Omodamwen in Benin-City, Nigeria. Das dreier Gespann wird durch den Saaltext von Yelisaveta Staehlin vervollständigt. Auf eine Schallplatte gebannt wird dieser als neu definiertes Kunstobjekt und hörbare Audiospur in die Ausstellung miteingefügt und überbrückt so den Dualismus von Saaltext und Kunst.

Kuratiert von Raphael Bottazzini

Externer Link:
https://www.artachment.com/